Verein

UEFA Champions League Qualifikation

Der FC Thun in der UEFA Champions League: Das war ein Erlebnis! Der kleine Klub aus dem Berner Oberland überraschte die Fussballwelt, als er im Sommer 2005 die grossen Klubs herausforderte. Und dies durchaus mit Erfolg.

FC Thun - Champions League

FC Thun - Champions League

FC Thun - Champions League

Die Qualifikation zur UEFA Champions League Qualifikation
In Winter 2004 stand der FC Thun auf dem zweiten Zwischenrang, knapp hinter dem Leader FC Basel. Dann verliess Erfolgstrainer Hanspeter Latour den Klub kurz vor Weihnachten. Er wurde ersetzt durch Longo Schönenberger. Die Mannschaft liess sich durch den Trainerwechsel nicht beirren und siegte weiter. Der zweite Schlussrang in der Meisterschaft bedeutete die Teilnahme an der UEFA Champions League Qualifikation. Eine Sensation für den kleinen Verein aus dem Berner Oberland.

UEFA Champions League Qualifikation: Dynamo Kiew
Der FC Thun spielte auswärts vor 18'000 Zuschauern im Lobanowski Stadion. Dank dem hervorragenden Torhüter Eldin Jakupovic, erreichte der FC Thun ein 2:2 Unentschieden.
Mit 10'000 hatte man gerechnet - 25'200 Zuschauer kamen dann aber ans Spiel im Stade de Suisse in Bern. Nach einem spannenden Spiel schoss Bernardi in der 90. Spielminute mit dem Kopf den entscheidenden Treffer. Mit diesen Resultaten qualifizierte sich der FC Thun für die nächste Qualifikationsrunde der UEFA Champions League!

UEFA Champions League Qualifikation: Malmö
Das nächste Los bescherte dem FC Thun den 16fachen schwedische Meister Malmö. Das Auswärtsspiel gewann der FC Thun dank einem herrlichen Treffer des Brasilianers Adriano in der 34. Spielminute mit 0:1. Vor 31'243 Zuschauern im Stade de Suisse präsentierte sich der FC Thun von seiner Glanzseite. Trotz den Überschwemmungen in Thun hat sich die Mannschaft bestens auf diese Partie eingestellt und ging in der 26. Spielminute durch Bernardi in Führung. Mit einem Doppelpack in der 40. und 60. Minute entschied Mauro Lustrinelli die Partie und sorgte für den 3:0 Endstand.
Knapp neun Jahre nach dem Aufstieg in die damalige Nationalliga B und drei Jahre nach der Promotion in der Nationalliga A / Axpo Super League war der FC Thun dort angelangt, wo jeder Fussballverein in Europa spielen möchte: in der UEFA Champions League.

UEFA Champions League: Die Auslosung
Die Auslosung ergab eine attraktive Gruppe für den FC Thun mit Arsenal FC, AFC Ajax Amsterdam und AC Sparta Prag.

weiterlesen
 

So, 30. APRIL 2017 13:45 Uhr, Stockhorn Arena

FC Thun

:

FC Sion
Super League Rückrunde

Tabelle

#TeamSpieleTorePunkte
1FCB FC Basel 1893 2975:2374
2YB BSC Young Boys2961:4153
3Sion FC Sion2951:4545
4FCL FC Luzern2953:5043
5Lugano FC Lugano2942:5240
6GC Grasshopper Club Zürich2938:4633
7St. Gallen FC St. Gallen2932:4631
8Lausanne FC Lausanne-Sport2945:5330
9Thun FC Thun 2944:5630
10Vaduz FC Vaduz2935:6423