Loading...
Wahri Liebi.

News

Das Video.
03.12.2018

«Härzbluet» im 5. Jahr

Das Video.
Der Verein «Härzbluet FC Thun» startet in sein fünftes Spendenjahr. Wieso es den Verein noch immer braucht und was es mit der «Härzbluet-Wiehnachte» auf sich hat, erläutern die drei Vorstandsmitglieder Luki Frieden, Guido Feller und Lukas Klingler im Video.
Der Rückblick.
02.12.2018

Patronats-Apéro

Der Rückblick.
Firmen, Vereine oder auch private Fans des FC Thun Berner Oberland haben die Möglichkeit, ein Spieler- oder Trainerpatronat zu übernehmen. Auf den Screens, im Matchprogramm und auf der Website wird sodann das Logo des Patronatspenders neben dem jeweiligen Spieler oder Trainer aufgeführt. Des Weiteren wird ihnen bei einem Meet and Greet mit dem Lieblingsspieler ein signiertes Trikot überreicht. Dieses Meet and Greet fand in diesem Jahr im Rahmen eines Patronatsapéros statt. Die Donatoren erhielten die Gelegenheit, sich bei Züpfe, Käse und Wurst mit den Thun-Spielern auszutauschen und ihr persönliches Trikot in Empfang zu nehmen.
Der FC Thun Berner Oberland bedankt sich herzlich bei allen Sponsoren für ihr «Härzbluet».
Bildergalerie Infos Spieler-/Trainerpatronate



Der Spielbericht.
01.12.2018

2:0-Heimsieg gegen St. Gallen

Der Spielbericht.
Bild: Patric Spahni

Das Spiel
Die St. Galler setzten die Thuner mit aktivem Gegenpressing früh unter Druck und verhinderten so einen gepflegten Spielaufbau der Oberländer. Den ersten Schreckmoment erlebte Thun in der 17. Spielminute, als Ben Khalifa im Strafraum zu Fall kam und der Schiedsrichter auf den Penaltypunkt zeigte. Sierro setzte den Elfmeter jedoch über das Tor. Weitere Höhepunkte brachte die fahrige erste Halbzeit keine hervor. Erneut gelang dem FC Thun Berner Oberland nach dem Seitenwechsel eine Leistungssteigerung und in der 55. Spielminute gar der Führungstreffer. Nach einem Eckball gelangte der Ball über mehrere Stationen zu Marvin Spielmann, der mit einem Schuss aus dem Hinterhalt das 1:0 erzielte. Der FC St. Gallen war nun gezwungen, sein Spiel zu öffnen, was den Thunern vermehrt Konter ermöglichte. Einen solchen schloss in der 71. Spielminute Grégory Karlen nach einer mustergültigen Hereingabe von Dejan Sorgic zum 2:0-Schlussresultat ab.

Die Video-Highlights


Die Medienkonferenz nach dem Spiel


Das Telegramm
Thun - St. Gallen 2:0 (0:0)
4'530 Zuschauer. - SR Bieri. 
Tore: 55. Spielmann (Stillhart) 1:0. 71. Karlen (Sorgic) 2:0.
Thun: Faivre; Glarner, Rodrigues, Sutter, Kablan; Karlen (76. Fatkic), Hediger, Stillhart; Tosetti, Sorgic (89. Ferreira), Salanovic (26. Spielmann).
St. Gallen: Stojanovic; Hefti, Wiss, Kchouk (62. Ashimeru), Wittwer; Sierro, Quintillà; Kutesa, Tafer (75. Buess), Barnetta; Ben Khalifa (75. Bakayoko).
Bemerkungen: Thun ohne Costanzo, Righetti, Hunziker (alle verletzt), Ziswiler, Dzonlagic, Bigler, Facchinetti, Schwizer (alle nicht im Aufgebot). St. Gallen ohne Itten, Koch, Muheim (alle verletzt), Vilotic, Tschernegg, Kräuchi, Tolino, Nuhu (alle nicht im Aufgebot). 18. Sierro verschiesst Foulpenalty. 26. Salanovic verletzt ausgewechselt.
Verwarnungen: 17. Sutter (Foul). 59. Stillhart (Foul). 86. Spielmann (Foul).
Bildergalerie Statistik
Jetzt bestellen.
30.11.2018

Gratis-Matchtickets für Kids

Jetzt bestellen.
Vor dem Match gegen den Grasshopper Club Zürich am Samstag, 15. Dezember 2018 erwartet alle Kinder und Jugendliche anlässlich des 3. Special & Kids Days der Saison zwischen 17 und 19 Uhr auf der Esplanade vor der Stockhorn Arena ein spannendes Rahmenprogramm. Neben einer Autogrammstunde mit den Profis werden auch wieder der XXL Human Töggeli-Chaschte, das Torwandschiessen und eine Hüpfburg aufgebaut.

Anlässlich dieses Special & Kids Days schenkt der FC Thun Berner Oberland allen Kindern bis und mit 16 Jahren den Eintritt an den Match gegen den Grasshopper Club Zürich.

Gruppen aus Schulen, Vereinen und sozialen Einrichtungen sowie Trainer und Lehrpersonen melden sich bitte direkt an bei wolfgang.unger@fcthun.ch.

Anmeldeschluss: Montag, 10. Dezember 2018

Weiter Infos und Ticketbestellung
Thun-GC
Das interessiert mich.
29.11.2018

SFL-Tagung in Thun

Das interessiert mich.
Am vergangenen Montag waren die Behindertenbeauftragten der Clubs der Swiss Football League (SFL) zu Gast im Berner Oberland. 15 Vertreter der 20 Super-League- und Challenge-League-Clubs waren angereist. Ziel des Anlasses war es, den Verantwortungsbereich des Behindertenbeauftragten in den einzelnen Clubs zu festigen.
 
Thomas Gander, CSR & Prevention Manager der SFL, stellte in seiner Präsentation klar, dass Menschen mit Behinderungen der Zugang zum Fussball unbedingt ermöglicht werden muss. Hierbei ginge es nicht nur um Rollstuhlfahrer, sondern es betreffe alle Menschen mit einer Beeinträchtigung. Aus diesem Grunde müsse der Behindertenbeauftragte noch besser in die organisatorischen Strukturen der Clubs eingebunden werden.
 
Im Mittelpunkt stand die Vorstellung des Projektes «Blind Power». Vertreter des Vereins Blind Power waren vor Ort und erläuterten anhand der Zusammenarbeit mit dem FC Thun Berner Oberland, wie Fussballclubs auch blinden und sehbehinderten Menschen Spiele zugänglich gemacht werden können. David Welten, Fanverantwortlicher des FC Thun Berner Oberland und technischer Leiter des Projekts «Verzögerungsfreie Audiodeskription», demonstrierte den Anwesenden die Funktionsweise des Radiosenders.
 
Wolfgang Unger, Leiter Engagement FC Thun Berner Oberland, lud alle Vertreter der Clubs ein, sich bei einem Auswärtsspiel ihrer Mannschaft in Thun selbst einen Eindruck zu verschaffen.

Hier runterladen.
29.11.2018

Der neue Steilpass ist da

Hier runterladen.
Dank einer Kooperation mit der Jungfrau Zeitung wird das Klubmagazin des FC Thun Berner Oberland seit Anfang Jahr als Teil des Anzeigers Berner Oberland in sämtliche Haushalte des Berner Oberlands verteilt. Dies entspricht einer Gesamtauflage von rund 1 Million Exemplaren pro Jahr.

Heute Donnerstag ist die Steilpass-Ausgabe November 2018 erschienen, welche hier auch als PDF runtergeladen werden kann.

Abonnieren Sie jetzt gratis den Steilpass-Newsletter, mit welchem Ihnen jede Ausgabe des Steilpass bequem per E-Mail zugeschickt wird.


Der FC Thun Berner Oberland wünscht viel Vergnügen.
CHF 19.- statt 29.-.
28.11.2018

Aktion Cap rot

CHF 19.- statt 29.-.
Hol dir das neue Cap des FC Thun Berner Oberland.
Nur diese Woche im Fanshop und Onlineshop zum Einführungspreis von CHF 19.00 statt CHF 29.00 erhältlich.

Der Fanshop ist heute Mittwoch zwischen 13.30 und 18.30 Uhr und rund um das Heimspiel des FC Thun Berner Oberland am Samstag gegen den FC St. Gallen geöffnet.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!
Zum Online-Shop
Zur Übersicht.
26.11.2018

Nachwuchsresultate

Zur Übersicht.
Die Resultate sowie die Ausschau auf die nächsten Spiele der Nachwuchsmannschaften in der Übersicht:

U18

FC Thun Berner Oberland - Team BEJUNE 1:1 (1:0)
Nächstes Spiel: FC Basel 1893 - Thun Berner Oberland
Samstag, 01. Dezember 2018, 13:00 Uhr, Sportanlage "Nachwuchs-Campus" Basel, Münchenstein

Zum Team-Spielplan

U16

FC Thun Berner Oberland - Team BEJUNE 3:2 (2:2)
Nächstes Spiel: FC Thun Berner Oberland - FC Basel 1893
Samstag, 01. Dezember 2018, 14:30 Uhr, Stadion Lachen, Thun

Zum Team-Spielplan

U15

FC Thun Berner Oberland - Neuchâtel Xamax FCS 1:3 (0:2)
Nächstes Spiel: FC Thun Berner Oberland - FC Basel 1893
Samstag, 01. Dezember 2018, 14:30 Uhr, Sportanlage Waldeck, Thun-Lerchenfeld

Zum Team-Spielplan
Der Spielbericht.
25.11.2018

Thun unterliegt Sion 1:2

Der Spielbericht.
Bild: Urs Lindt/freshfocus

Das Spiel
Bereits in der 3. Spielminute gerieten die Oberländer durch einen Treffer von Kasami 0:1 in Rückstand. In der Folge fand der FC Thun Berner Oberland kaum Zugriff auf das Spiel und musste das Diktat dem FC Sion überlassen. Den Thunern gelang in der ersten Halbzeit nur ein einziger Torabschluss. Auf der anderen Seite kam es zu einigen brenzligen Situationen vor dem Tor von Guillaume Faivre, sodass die Gäste froh sein mussten, dass sie zur Pause nur mit einem Treffer in Rückstand lagen. Wie bereits so oft in dieser Saison drehte Thun jedoch nach dem Seitenwechsel auf und erspielte sich plötzlich Goalchancen. In der 61. Spielminute gelang Dejan Sorgic nach einer Flanke von Matteo Tosetti die zwischenzeitliche Erlösung zum 1:1. Sorgic führt mit diesem Treffer und insgesamt 11 Toren nun vor YB-Stürmer Hoarau die Torschützenliste der Super League an. Grund zum Feiern gab es für den gebürtigen Serben und seine Teamkollegen indes nicht. In der 82. Spielminute traf Toma nämlich mit einem sehenswerten Distanzschuss zum 2:1-Schlussresultat.

Die Video-Highlights


Das Telegramm
Sion - Thun 2:1 (1:0)
8'200 Zuschauer. - SR Fähndrich. 
Tore: 3. Kasami (Kouassi) 1:0. 61. Sorgic (Tosetti) 1:1. 82. Toma (Zock) 2:1.
Sion: Fickentscher; Maceiras (43. Abdellaoui), Bamert, Ndoye, Morgado; Zock, Toma, Kouassi; Kasami, Adryan (86. Neitzke); Lenjani (50. Fortune).
Thun: Faivre; Glarner, Rodrigues, Sutter, Facchinetti; Hediger, Gelmi (57. Karlen), Stillhart (86. Schwizer); Tosetti, Sorgic, Spielmann (46. Salanovic).
Bemerkungen: Thun ohne Costanzo, Righetti, Joss, Hunziker (alle verletzt), Da Silva, Fatkic, Ziswiler, Dzonlagic (alle nicht im Aufgebot), Joss (U21). Sion ohne Mitryushkin, Raphael, Carlitos, Grgic, Song, Angha, Epitaux, Baltazar, Daoudou (alle verletzt), Uldrikis, Kukeli, Khasa, Itaitinga (alle nicht im Aufgebot). 59. Tor von Salanovic wegen Offsides aberkannt.
Verwarnungen: 14. Morgado (Foul). 64. Rodrigues (Foul). 81. Sutter (Foul). 87. Hediger (Foul). 92. Fortune (Unsportlichkeit).
Bildergalerie Statistik
Das will ich wissen.
23.11.2018

Statement zum Videobeweis

Das will ich wissen.
An der heutigen Generalversammlung der Swiss Football League (SFL) wurde die Einführung des Video Assistant Referee (VAR) in der Super League auf die Saison 2019/20 hin beschlossen. Der FC Thun Berner Oberland votierte an der Abstimmung gegen den Videobeweis. Die Gründe dafür erläutert Präsident Markus Lüthi mit folgendem Statement:

«Obwohl zu bezweifeln ist, dass der Videobeweis dem Grundgedanken des Fussballs 'Freude am Spiel' gerecht wird, ist der FC Thun Berner Oberland nicht grundsätzlich gegen dessen Einführung. Und doch lehnen wir den VAR zum jetzigen Zeitpunkt aus übergeordneten Motiven ab. Die Kostenentwicklung des Schweizer Fussballs zeigte in den vergangenen Jahren deutlich, wie schwierig es gerade für kleinere und mittlere Klubs geworden ist, mitzuhalten. Steigende Anforderungen an die Infrastruktur, neue Auflagen und nicht zuletzt auch die Einführung der Barrage stellen immer neue finanzielle Risiken dar. Der Video Assistent Referee ist nun ein weiterer Kostenfaktor, der nicht kompensiert werden kann und deshalb aus strategischer Sicht im Moment keinen Sinn macht.»
 
Der FC Thun Berner Oberland bedankt sich für die Kenntnisnahme.

  Newsmeldungen 11 bis 20 von 479  [ <<  1 2 3 4 5  >> ]

FC Thun Night 2019

Freitag, 22. März 2019: Ein Datum das sich nicht nur Freunde des FC Thun Berner Oberland in Ihrer Agenda fett anstreichen sollten. Dann nämlich findet die 5. Austragung der FC Thun Night statt. Die Teilnehmenden dürfen sich auf einen geselligen Abend, mit viel Unterhaltung und Musik freuen. Daneben wird auch und die Pflege bestehender und neuer Netzwerke nicht zu kurz kommen. Staff und Spieler der 1. Mannschaft des FC Thun Berner Oberland werden die Gäste traditionsgemäss mit Speis und Trank bedienen. Lassen Sie sich verwöhnen und reservieren Sie sich den 22. März 2019 bereits jetzt!

Weitere Informationen zum Programm werden laufend bekannt gegeben. Ebenso werden wir Sie frühzeitig über die Vorverkaufsmöglichkeiten informieren.

Wir freuen uns auf Sie!


Saisonkarte 2018/19

Ab sofort ist die Saisonkarte für die restlichen Heimspiele der Saison 2018/19 bereits ab CHF 253.00 erhältlich. Verpasse damit auch weiterhin kein Tor in der Stockhorn Arena. Kennst du unsere Mitgliedschaften? Bei einem Abschluss einer Mitgliedschaft ab Stufe Niesen ist deine Saisonkarte Kategorie 1 inkludiert. Dies ist nur einer von vielen Vorteilen.

Weitere Infos

Kids Club

Bist du unter 16 Jahren und möchtest den FC Thun Berner Oberland hautnah kennenlernen, dann ist der Kids Club genau das Richtige für dich. Mit einer Kids Club-Mitgliedschaft entdeckst du den FC Thun Berner Oberland von einer neuen Seite und lernst die Profis persönlich kennen. Nebst dem einzigartigen Einblick in die Welt des Fussballclubs, erlebst du als Kids Club-Mitglied spannende und unver­gessliche Momente.

Weitere Infos