Lustrinelli wird U16-Natitrainer

Lustrinelli wird U16-Natitrainer



Bereits als Mauro Lustrinelli im März interimistisch das Amt des Cheftrainers der ersten Mannschaft des FC Thun Berner Oberland übernommen hat war klar, dass der Tessiner Thun im Sommer verlassen wird. Nun ist klar, wohin Lustrinelli wechselt. Er übernimmt beim Schweizerischen Fussballverband (SFV) die Leitung der U16-Nationalmannschaft. Sein Mandat als Assistenztrainer der U21-Nati wird Lustrinelli beibehalten und in einer Doppelfunktion tätig sein. Lustrinelli freut sich bereits jetzt auf die neue Herausforderung. «Nach der grossartigen Zeit beim FC Thun bin ich nun bereit, für ein neues Abenteuer», sagt der 41-Jährige. «Ich durfte bereits als Spieler im Natidress auf das Feld treten. Dies nun auch als Trainer zu erleben und meine Erfahrungen jungen Spielern weiterzugeben, macht mich stolz.»

Zudem vermeldet der SFV, dass Francesco Gabriele ab der neuen Saison Gérard Castella als Trainer der U19-Nationalmannschaft ablösen wird.

Der FC Thun Berner Oberland gratuliert Mauro zu seinerm neuen Engagement und wünscht ihm bereits jetzt einen guten Start.




Veröffentlicht
12:19:15 19.05.2017


Kommentare

So, 28. MAI 2017 16:00 Uhr, Stockhorn Arena

FC Thun

:

BSC Young Boys
Super League Rückrunde

Tabelle

#TeamSpieleTorePunkte
1FCB FC Basel 1893 3485:3380
2YB BSC Young Boys3470:4465
3Lugano FC Lugano3450:5950
4Sion FC Sion3458:5349
5FCL FC Luzern3459:6446
6Thun FC Thun 3455:6241
7St. Gallen FC St. Gallen3441:5240
8GC Grasshopper Club Zürich3445:5737
9Lausanne FC Lausanne-Sport3450:5835
10Vaduz FC Vaduz3442:7329