Loading...
Wahri Liebi.

Prävention und Ausbildung für Spieler und Mitarbeiter

Mitarbeiter sind Vorbilder und Botschafter des FC Thun

In einer ganzheitlichen Ausbildung zum Profifussballer ist die Erlangung und Förderung sozialer Kompetenz ein wichtiger Bestandteil. Doch nicht nur Spieler, sondern auch alle anderen Mitarbeitenden des FC Thun werden seit 2007 im «FC Thun Klassenzimmer» in diversen Ausbildungsmodulen geschult und für die Gefahren des Fussballgeschäfts sensibilisiert. Für dieses Projekt arbeitet der FC Thun auch mit verschiedenen Partnerorganisationen und Dozenten zusammen.

Das Bundesamt für Sport (BASPO) mit seinem Förderprogramm J+S und Swiss Olympic mit der schweizweiten Präventionskampagne «Cool & Clean» sind seit Jahren wichtigste Partner und Fachstellen in der ganzheitlichen Ausbildung unserer Mitarbeiter. Die Kurse werden altersstufengerecht vermittelt und dienen der Förderung und Weiterentwicklung der Persönlichkeit.

Kernthemen in der Saison 2017/18

Im Rahmen der clubinternen Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung und Prävention haben sich die Verantwortlichen betreffend der Saison 2017/18 für das Thema «Social Media» entschieden. Sie sind der Meinung, dass uns diese Technologie als Menschen schlicht „überholt“ hat. Sie dominiert grosse Teile unseres Lebens. Saugt Aufmerksamkeit. Beschäftigt. Lässt uns vergessen, was innere Ruhe ist. Dabei geht es auch darum, mit diesem Bereich erfolgreich umzugehen. 

Ein weiteres Thema in Planung ist «Umgangsformen heute». Sicherheit im Bereich der Umgangsformen schafft auch persönliche Sicherheit. Wie lernen wir, mit der Verunsicherung umzugehen, sich in welcher Situation wie zu verhalten? Im Erstkontakt mit Menschen, in der Gesellschaft, am Tisch, beim Stehgespräch, usw. Mit einer tüchtigen Portion Humor soll dieses Thema angegangen werden. 

Weitere Beispiele von Ausbildungsinhalten:

Externe Fachpersonen von J+S mit «Cool & Clean»:
  • Präventionskurse (BASPO (J+S) für Mitarbeiter FC Thun)
  • Gesundheit, Doping, Umgang mit legalen und illegalen Drogen
  • Sexuelle Übergriffe im Sport
  • Glücksspiele (Gefahren der Spielsucht)
  • Soziale Medien (Cybermobbing, Umgang mit dem Smartphone)
  • Ethik ( u.a. Werte wie Respekt, Fairplay im FC Thun)
  • Alkohol im Strassenverkehr
Interne Fachpersonen:
  • Umgang mit den Medien, Nik Thomi – Leiter Medien und Kommunikation
  • Ernährung im Sport, Dennis Hediger – Captain der 1. Mannschaft
  • Verletzungsvorbeugung – Leiter der Physio-Abteilung
  • Erste Hilfe (z.B. Anwendung Defibrillator), Klaus Kühne – med. Abteilung FC Thun


neo1

neo1 ist dein Regionalradio. Wir bringen die Region zwischen Luzern und Bern zum Klingen.

Jetzt einschalten

Saisonkarte 2018/19

Hol dir deine neue Saisonkarte bereits ab CHF 317.- Kennst du unsere Mitgliedschaften? Bei einem Abschluss einer Mitgliedschaft ab Stufe Niesen ist deine Saisonkarte Kategorie 1 inkludiert. Dies ist nur einer von vielen Vorteilen.

Weitere Infos

Kids Club

Bist du unter 16 Jahren und möchtest den FC Thun Berner Oberland hautnah kennenlernen, dann ist der Kids Club genau das Richtige für dich. Mit einer Kids Club-Mitgliedschaft entdeckst du den FC Thun Berner Oberland von einer neuen Seite und lernst die Profis persönlich kennen. Nebst dem einzigartigen Einblick in die Welt des Fussballclubs, erlebst du als Kids Club-Mitglied spannende und unver­gessliche Momente.

Weitere Infos